Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Geodäsie und Geoinformatik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Geodäsie und Geoinformatik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Datenmodellierung & -analyse

Die von den Sensoren erfassten Umgebungsdaten müssen aufbereitet und mit anderen Daten zusammengeführt werden. Teilweise werden verschiedene Sensoren genutzt, die den gleichen Raum beobachten – durch die Integration liefern sie dann verschiedene Facetten der Umgebung. Hierbei ist die Genauigkeit der Messung und damit des Ergebnisses zu berücksichtigen. Automatische Interpretationsverfahren ermöglichen, aus rohen Messwerten wie z.B. 3D-Laserpunktwolken oder Bildern, Objektinformationen wie Gebäude, Tür oder Straßenmarkierung abzuleiten Durch Zusammenführen von bekannter Umgebungsinformation mit aktuellen Sensordaten kann ein Roboter auch Änderungen in der Umwelt feststellen. Somit entstehen ganz neue Karten der Umwelt.

Weiter zu Aktuatorik & Kommunikation...

 

Laserscanningdatensatz des Königsworther Platzes
Aufnahme einer PMD-Kamera, jedes Pixel enthält hier zusätzlich zur Farbinformation noch eine Entfernungsinformation
Triangulationsaufgabe bei bildgebenden Verfahren: Im Vordergrund sind Standpunkte der Kamera zu erkennen, über eine Triangulation werden Punkte an beliebigen Objekten berechnet.